Ausstellung Hirondelle, Frankfurt 2014

Zeit zu Lachen – Lachyoga eine künstlerische Intervention. Performance am 17.11.2014. Mit bewusstem Lachen können wir in die unbewusste Bewusstseins-erheiterung vordringen. Lachen als gemeinsam erlebte Skulptur – ein soziales Environment. Die steife Haltung in der Kunst wurde an diesem Abend aus der Lunge gelacht…

Cornelia F Ch Heier, kunstheier.de
Ausschnitt Lachspiegel-Sound

Die Spiegel animieren den Benutzer auf die gleiche Weise wie die Lachbank. Die Lachbank erfordert ein um die Ecke handeln. Sie ist ein Geschenk für die dort Verweilenden. Dann will sie aber auch ein Lachen haben/einfordern, wenn sie ein solches hergibt! Der Unterschied zum Spiegel liegt in der eigenen Betrachtung beim Lachen. Dieser lacht nur, wenn wir vor ihm stehen. Es ist eher ein privater Moment der persönlichen Lachperformance.

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

Hirondelle02

Hirondelle04

Lachspiegel beim 4. Deutschen Lachyoga-Kongress 27.02. – 01.03.2015 in Bad Meinberg

Der Weg zum Kongresssaal für 20 Jahre Lachen ohne Grund, „Laugh for no reason“ war mit lachenden Spiegeln begleitet, wobei 250 Lachyogis weitaus lauter lachten als die Spiegel.

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

P1070363

P1070367

P1070368

P1070372

P1070377

P1070380

Mirror of Torture

Wenn wir uns weiter im Raum fortbewegen, werden wir ein lautes Lachen hören. Es kommt aus der Klang-Lach-Installation „Mirror of Torture“ des Künstlerduos Carolyn Krüger und Brigitte Kottwitz – bekannt auch unter dem Namen CaBri. Wir sehen einen runden Schminkspiegel im Vordergrund und einen roten Vorhang desselben Zeitalters im Hintergrund. Bei genauerer Beobachtung des Spiegels ist ein Gesicht zu erkennen, das durch rote Mundapplikationen modifiziert ist. Beim Vorbeigehen fängt dieses Gesicht an, mit unterschiedlichen Stimmen zu lachen. Der Sound ist eindringlich und löst, zumindest bei mir, ein intensives inneres Zusammenzucken aus. Die Akustik nimmt räumlich Präsenz an und wirft Fragen über Wahrnehmung, Selbstreflektion, und über die Kraft/Macht des Lachens, aber womöglich auch über die Trauer und den Umgang mit dieser aus.

aus: Eröffnungsrede “Feel before You die” von Dr. Ana Karminowa
Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

eulengassefeelbeforeyoudie01

eulengassefeelbeforeyoudie03

eulengassefeelbeforeyoudie06

Dr. Ana Karminowa, Kuratorin, Ausstellungsfotos Ausstellungsraum Eulengasse, Frankfurt, 2017